Besticktes Leder

Buntes Spiel mit Farben und Materialien
Aus gegerbten Kamelhäuten, bunten Fäden, kleinen Spiegeln und Baumwollstreifen zaubern die Kunsthandwerker der ethnischen Gruppe der Meghwal erstaunlich farbenfrohe und edle Wandbehänge, Bilderrahmen, Pantoffeln, Umhängetaschen, Untersetzer, Schatullen und andere nützliche und dekorative Gegenstände aus Leder.

Die Lederverarbeitung von Hand ist ein Paradebeispiel für ein Kunsthandwerk, das das dörfliche Milieu hinter sich gelassen und den urbanen Markt erobert hat. Sowohl Rohmaterialien als auch Arbeitskräfte stammen aus den Dörfern, die ansprechenden Produkte finden bereits Anerkennung auf dem Weltmarkt.

Legendäre Stickstiche
Eine Legende erzählt, dass Krishna, der blauhäutige Gott des Hinduismus, einst einen Dämon tötete und eintausend Frauen aus dessen Gefangenschaft befreite. Die dankbaren Frauen folgten ihrem Gott bis nach Dwarka und brachten eine reiche Sammlung an Stickstichen aus tausend verschiedenen Regionen mit. Daher hat die Region Kachch in Gujarat den Ruf, die weltbeste Kunststickerei – sei es auf Stoff oder Leder – hervorgebracht zu haben.

Arbeitsteilung
Die ethnische Gruppe der Marwada Meghwal ist berühmt für ihre unkonventionellen Pachwork- und Lederarbeiten. Die ursprünglich aus Rajasthan stammenden Meghwal sind vor
Generationen in die Region Kachch eingewandert, wo sie engen Kontakt mit muslimischen Viehhirten und Kamelzüchtern haben. Diese sind die Lieferanten der gegerbten Häute.
Im Meghwal- Haushalt herrscht Arbeitsteilung. Die Männer sind für den Zuschnitt und die Verarbeitung des Leders zuständig, während die Frauen die halbfertigen Produkte mit
kunstvollen Stickereien verzieren.

Die Zähigkeit des Kamelleders garantiert Haltbarkeit und Formschönheit. Um die Lederprodukte interessanter und abwechslungsreicher zu gestalten, stanzen die
Kunsthandwerker fantasievolle Muster in das Material und unterlegen die Lochmuster mit buntem Baumwollstoff oder färben auch das ganze Produkt ein. Der Saum wird oft mit
verschiedenfarbenen Wollfäden verziert.

Hits: 12