Über uns

talkingtextiles verbindet alte textile Kunsthandwerkstraditionen mit modernem Lifestyle. Unsere exklusiven Produkte sind in reiner Handarbeit aus lokalen Materialien hergestellt und sind größtenteils Einzelstücke.

Durch die kunstvollen Stickerei und die aufwändigen alten Webtechniken, durch die Motive und Materialien aber auch durch kleine Unregelmäßigkeiten erzählen die Textilien vom Leben der Menschen und der Natur, in deren Mitte sie entstanden sind.

Wir kaufen unsere Produkte direkt von den ProduzentInnen ein, vor allem von Frauenkooperativen und kleinen Familienunternehmen. Dabei achten wir besonders auf die hohe Qualität der verwendeten Materialien und die hochwertige kunsthandwerkliche Verarbeitung.

Faire Bezahlung der ProduzentInnen und die Schonung der natürlichen Ressourcen sind Grundprinzipien von Talking Textiles.

Die Talking Textiles OG ist ein soziales Unternehmen. Soziale Unternehmen müssen wie alle anderen Unternehmen auch Gewinne erwirtschaften. Der Unternehmenszweck unterscheidet das „Social Business“ jedoch vom herkömmlichen Unternehmertum. Im Vordergrund steht die Lösung eines sozialen Problems und nicht die persönliche Bereicherung. Der Profit fließt ins Unternehmen zurück. Unsere Prämissen sind ein innovatives, nachhaltiges Wirtschaften unter Berücksichtigung der natürlichen Ressourcen, das Hand in Hand geht mit einer gezielten Förderung wirtschaftlich schwacher und oft unterdrückter Bevölkerungsgruppen

Talking Textiles wurde von den zwei Ethnologinnen Mag. Sonja Zettinig und Dr. Sabine Leder gegründet. Ausgedehnte Reisen und Forschungstätigkeiten in Süd- und Südostasien, jahrelange Tätigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit sowie Fachwissen und Interesse bilden das Fundament von Talking Textiles.

Drin. Sabine Leder, Maga. Sonja Zettinig Foto: Detailsinn
Drin. Sabine Leder,
Maga. Sonja Zettinig
Foto: Detailsinn

Hits: 61