Hand-Block Druckverfahren (Ajrakh)

Blockprint – ein arbeitsintensives Kunsthandwerk

Holzdruckstöcke (Stempel) mit komplizierten Mustern
Das Bedrucken von Stoffen ist ein äußerst arbeitsintensives Kunsthandwerk. Zuerst werden die Druckstöcke gefertigt. Hierzu schnitzen erfahrene Meister komplizierte Muster in handliche Teak-Holzstücke.

Dann muss der Stoff vorbereitet werden. Dafür werden die blanken, frisch aus der Weberei kommenden Stoffbahnen in Wasser, das mit Soda, Kameldung und Rizinusöl versetzt ist, gewaschen. Darauf folgen noch mehrere Spüldurchgänge in klarem Wasser. Durch diesen Prozess läuft der Stoff etwas ein und wird aufnahmefähiger für die Farbe.

Facettenreiches Muster durch mehrmaliges Auftragen

Blockprint Jaipur Schließlich geht der Drucker ans Werk. Die Holzstempel werden entweder in pflanzliche oder chemische Farbbäder getunkt und in regelmäßigen Abständen auf die aufgespannte Stoffbahn gepresst. Um ein facettenreiches, buntes Muster zustande zu bringen, sind viele Druckabläufe mit verschiedenen Stempeln nötig. Diese Arbeit erfordert viel Erfahrung, Übung und äußerste Genauigkeit. Denn wenn sich nur eines der Druckmuster verschiebt, ist die Harmonie und Gleichmäßigkeit des Gesamtergebnisses gefährdet und der Stoff wird unter Umständen wertlos.

Unsere Überdecken und Tischtücher aus 100% Baumwolle werden von Hand mit Holzdruckstöcken bedruckt.

Hits: 13